Nervenwurzelblockade im LWS-Bereich bzw. SI-Gelenksinfiltration

Diese Art der Schmerzbekämpfung ist die effektivste und nachhaltigste Möglichkeit der Behandlung von ischiasartigen Beschwerden welche auch ins Bein ausstrahlen können. Diese ambulante Behandlung ist in erfahrener Hand eine sehr sichere Methode eine Medikamentenkombination aus Kortison und einem Lokalanästhetikum CT-gezielt zu verabreichen.

CT-Colonoskopie

Die CT-Colonoskopie bietet eine Alternative zur konventionellen Coloskopie (Dickdarmspiegelung) wenn diese nur unvollständig oder nicht möglich ist. Besonders wichtig für diese Untersuchung ist die gute Vorbereitung!

MR-Prostata multiparametrisch

Die multiparametrische MRT-Untersuchung der Prostata ist eine Methode zur Abklärung von suspekten Veränderungen der Prostata. Eine MRT der Prostata erleichtert die Biopsieplanung, diese kann danach viel gezielter und auch schonender durchgeführt werden.

MR-Enterographie

Die MR-Enterographie ist die Darstellung des Dünndarms bei chronisch entzündlichen Veränderungen wie z. B. Morbus Chron. Der Dünndarm wird vor der Untersuchung durch das Trinken einer Mischung aus Flohsamenschalen und Wasser aufgefüllt. Die Untersuchung liefert dann einen guten Überblick über eventuell vorhandene Dünndarmpathologien.

MR-Herzbildgebung

Die Herzbildgebung kommt bei Verdacht auf entzündliche Veränderungen am Herzen zum Einsatz, z. B. bei Myocarditis oder Entzündungen im Rahmen von Systemerkrankungen. Die Indikation stellt der Herzspezialist, bitte sprechen Sie diesbezüglich mit Ihrem Kardiologen.

MR-Traktionsarthrographie

Die Traktionsarthrographie ist die genaueste Methode das Hüftgelenk zu untersuchen. Der Gelenksspalt wird dabei einsehbar gemacht, auch diskrete Veränderungen sind so sichtbar. Für diese Untersuchung muss das Gelenk vorher punktiert und Kontrastmittel eingebracht werden.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 7:30 - 16:30 Uhr

und nach Vereinbarung

MRCT-Institut Maria Hilf

Radetzkystraße 35

9020 Klagenfurt

T: +43 (0)463 598 142-0

F: +43 (0)463 598142-4

E: info@mrct-mariahilf.at

www.mrct-mariahilf.at

© 2019 MRCT-Institut Maria Hilf GmbH